Uetze-Katensen - Blickpunkt

Titelbild Blickpunkt 226 Juli bis September

2018 | Ausgabe 226 | Juli bis September

08.02.2021 | 3,1 MiB

Zum Download auf das Bild klicken

Ich freue mich auf den Sommer. In diesem Jahr ist er zeitig gekommen und zeigt sich bisher von seiner sonnigen Seite. Viele machen Urlaub, packen die Koffer, fahren Fahrrad oder wandern, schlafen aus und frühstücken gemeinsam. Jugendliche genießen Grillen und Chillen, Kinder baden und planschen, Erwachsene liegen im Liegestuhl oder machen, wozu sie sonst keine Zeit haben.

Titelbild Blickpunkt 2018 April bis Juli

2018 | Ausgabe 225 | April bis Juli

08.02.2021 | 3,7 MiB

Zum Download auf das Bild klicken

Der Frühling ließ in diesem Jahr lange auf sich warten. Nicht enden wollte der Winter. Nur vermummt in dickem Mantel mit Schal und Mütze wagen wir uns nach draußen. Fenster und Türen werden schnell wieder geschlossen.
Vor Kurzem haben wir Ostern gefeiert. Das fest im Frühling, das fest der Auferstehung.

Titelbild Blickpunkt 2018 Februar bis April

2018 | Ausgabe 224 | Februar bis April

08.02.2021 | 3,1 MiB

Zum download auf das Bild klicken

Am 11. März wird der Kirchenvorstand,
also das Leitungsgremium, unserer Kirchengemeinde,
neu gewählt. Viele
wichtige Entscheidungen zum Thema
„wie soll das kirchliche Leben bei uns
vor Ort und in der Region mit den anderen
Kirchengemeinden zukünftig aussehen“
werden hier getroffen und die
großen Projekte wie Kindertagesstätte
im Küsterhaus und KiZ (Kirche im Zentrum)
mit dem Neubau des Gemeindehauses
werden fertig gestellt.

Titelbild Blickpunkt November 2017 - Februar 2018

2017 | Ausgabe 223 | November 2017 bis Februar 2018

08.02.2021 | 2,3 MiB

Zum Download auf das Bild klicken

Ein Mann erfuhr, dass Gott zu ihm
kommen wollte. „Zu mir?“ schrie er.
„In mein Haus?“ Er rannte durch alle
Zimmer, er lief die Stiegen auf und ab,
er kletterte zum Dachboden hinauf, er
stieg in den Keller hinunter. Er sah sein
Haus mit anderen Augen. „Unmöglich!“
schrie er. „In diesem Sauhaufen
kann man keinen Besuch empfangen.
Alles verdreckt. Alles voller Gerümpel.
Kein Platz zum Ausruhen. Keine Luft
zum Atmen.“ 

Zurück