Fotos: S. Heinze | D. Hilbig | W. Hornig

Herzlich Willkommen in unseren Kirchen

Hier finden Sie die Gottesdienstorte und -zeiten im Kirchenkreis Burgdorf und „drumherum":

Montag, 08. März 2021 bis Sonntag, 14. März 2021

Arpke:
14.02.2021, 10.30 Uhr Gottesdienst, P. Peyk

Burgdorf
Paulus:
14.03.2021, 10.00 Uhr Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden, P. Kawalla

Haimar:
14.03.2021, 10.00 Uhr Vorstellungs-GD (auch als Online-Video), Dn. Meyer-Goedereis

Sehnde:
10.03.2021, 19.00 Uhr Passionsandacht, Pn. Frehrking
14.03.2021, 10.30 Uhr GD, Pn. Frehrking

Abkürzungen

Pn. = Pastorin | P. = Pastor | P. i.R. = Pastor im Ruhestand | Supn. = Superintendentin | Pr. = Prediger | Präd. = Prädikantin/Prädikant | Diakn.=Diakonin | Diak.= Diakon | Ln. = Lektorin | L. = Lektor

Do. = Donnerstag | Fr. = Freitag | Sbd. = Sonnabend | Stg. = Sonntag
HdB = Haus der Begegnung (Gemeindehaus an der Kirche in Hänigsen)
Abdm. = Abendmahl (W) mit Wein (S) mit Traubensaft
Kgd. = Kindergottesdienst | Jgd. = Jugendgottesdienst | Konf. = Konfirmation

7. März 2021 – Okuli - 3. Sonntag der Passionszeit

Internationale Geberkonferenz für den Jemen
Weniger als die Hälfte des tatsächlichen Bedarfes an Hilfsgeldern steht zur Verfügung.
„Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.“ (Aus dem Predigttext des Sonntags - Epheser 5, 9)

Jesus Christus,
du bist das Licht der Welt und wir sind aufgefordert, als deine Kinder des Lichtes gütig, gerecht und wahrhaftig zu leben.

Hilf uns zur Einsicht, damit wir unseren Blick nicht auf unser Wohlergehen verengen, sondern gütig werden. Lass uns gerecht und fair handeln, denn es ist genug für alle da. Hilf uns wahrhaftig zu sein in unserem Beten und Handeln, um Zeit und Geld zur Nothilfe in der Katastrophe zu spenden.

Wir bitten besonders:
* für die Kinder, dass ihr Hunger gestillt werden kann,
* für die Mütter, dass sie die Not wendenden Nahrungsmittel erhalten,
* für alle, dass sie Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäranlagen haben,
* für die Helfenden, dass sie geben und verteilen können was gebraucht wird.
Sende deinen Segen auf die Menschen und lass Frieden wachsen.

Jesus Christus,
du bist das Licht der Welt und wir sind aufgefordert. als deine Kinder des Lichtes gütig, gerecht und wahrhaftig zu leben. Schenke uns Weisheit dafür. Erweitere unseren Horizont.

8. März - Internationaler Frauentag
Gott, wir bitten dich,
dass Frauen nicht nur in Festreden und an Feiertagen eine wichtige Rolle spielen, sondern im Alltag eine gleichberechtigte Stimme und Sitz haben.

Wir bitten
* sei Erlöser, wo die Ungerechtigkeit und der Schmerz der Frauen zum Himmel schreit,
* sei Anwalt für die Menschenrechte, wo Frauen Ausbeutung und Gewalt erleiden,
* sei Beistand, wo Frauen für sich und ihre Kinder keine Nahrung haben und keinen Zugang zum Gesundheitswesen,
* sei Schutz, wo Frauen für ihre Rechte weltweit auf die Straße gehen,
* sei Segnender, wo in Projekten und Programmen Frauen gleichberechtigt Lesen, Schreiben, Rechnen lernen und an Universitäten studieren, lehren und forschen.

Gott, unsere Mütter und Väter im Glauben hofften auf dich und du hast ihnen den Weg zum Leben gezeigt. Ihre Augen ließen dich nicht aus dem Blick und sie waren geborgen in dir. Gott, wir bitten dich auch heute, zeige dich als unser Schöpfer und lass uns in der Menschheitsfamilie in Vielfalt dein Ebenbild leben.

10 Jahre Fukushima - 11. März 2021
Gott, du bist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind und deren Lebensmut zerschlagen ist, denen hilfst du. (Wochenpsalm 34, 19)

Am 11. März 2011erschütterte ein Seebeben die nordöstliche Küste Japans. Zwei Tage später beschädigte die Tsunamiwelle das Kernkraftwerk und mehrere Reaktoren. Es starben über 2.000 Menschen.

Gott, wir bitten dich,
* tröste die Menschen, die um die Toten trauern,
* sei nahe den über 100.000 Menschen, die ihre Heimat wegen radioaktiver Verseuchung verlassen mussten,
* lass Hoffnung wachsen für die Menschen, die seitdem mit Depressionen leben,
* schenke Lebensmut denen, die unter Suizidgedanken leiden,
* gib Phantasie und Ausdauer denen, die für die Bewahrung der Schöpfung kämpfen.

Gott, du Schöpfer des Himmels und der Erde. Gemeinsam lass uns als deine Geschöpfe Verantwortung tragen, damit wir die Erde nicht weiter zerstören.
Lass uns Bündnisse weltweit schmieden, damit in den Regierungen und in der Wirtschaft die Mitverantwortung für die Bewahrung der Schöpfung über die eigenen Grenzen hinaus wächst.


Quelle:
Eine Welt Zentrum Herne
Geschäftsführung: Martin Domke
Overwegstr. 31
44625 Herne
Telefon: 02323/99497-0
Telefax: 02323/99497-11
Web: www.ewz-herne.de
http://facebook.com/ewzherne