Fotos: S. Heinze | D. Hilbig | W. Hornig

Herzlich Willkommen in unseren Kirchen

Hier finden Sie die Gottesdienstorte und -zeiten im Kirchenkreis Burgdorf und „drumherum":

Die Termine für die kommenden Gottesdienste werden in der Regel freitags eingestellt.

Sonnabend, 24. August bis Sonntag, 25. August 2019

Altermerdingsen:
9.15 Uhr, P. Lahmann

Arpke:
Zum Heiligen Kreuz:
25.08.2019, 10.30 Uhr GD, Lektorin R. Weis

Bilm:
25.08.2019, 10.45 Uhr GD, Lektor Wietzke

Burgdorf:
St. Pankratius-Gemeinde:
25.08., 11.00 Uhr Ökumenischer regionaler Gottesdienst in St. Nikolaus zum Israelsonntag mit Predigt von Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg, Pn. Grote, Pn. Fricke Pn. Paul, Pfarrer Karras, Hannelore Henningsen, Judith Rohde
St. Paulus-Gemeinde:
25.08.2019, 10.00 Uhr, Einfach Gottesdienst feiern

Dollbergen:
25.08.2019, 10.00 Uhr KIndergottesdienst; KiGo-Team

Dolgen:
25.08., 10.00 Uhr GD, P. Büttner

Ehlershausen:
25.08.2019, 11.00 Uhr Israelsonntag m. Rabbinerin Ulrike Offenberg in St. Nikolaus

Höver:
25.08.2019, 9.30 Uhr GD Lektor Wietzke

Immensen:
25.08.2019, 10.00 Uhr, GD, Friedhofskapelle, P. Leißer

Lehrte:
Matthäusgemeinde:
25.08.2019, 10.00 Uhr GD mit Abendmahl, Pr. Jahns
Markusgemeinde:
25.08.2019, 10.00 Uhr GD, Pn. Anca

Obershagen:
10.30 Uhr, P. Lahmann

Otze:
25.08.2019, 9.00 Uhr GD, Pn. Paul

Schwüblingsen:
25.08.2019, 10.00 Uhr GD, Lektor Ahrens

Sehnde:
25.08., 10.00 Uhr GD, Pn. Schnelle

Steinwedel:
25.08., 10.00 Uhr, Pn. Henze

Uetze:
24.08., 10.00 Uhr Kinderkirche, Dn. Lawrenz
25.08., 10.00 Uhr Freibadgottesdienst mit Taufen,
P. Kiebeler

 

Abkürzungen

Pn. = Pastorin | P. = Pastor | P. i.R. = Pastor im Ruhestand | Supn. = Superintendentin | Pr. = Prediger | Präd. = Prädikantin/Prädikant | Diakn.=Diakonin | Diak.= Diakon | Ln. = Lektorin | L. = Lektor

Do. = Donnerstag | Fr. = Freitag | Sbd. = Sonnabend | Stg. = Sonntag
HdB = Haus der Begegnung (Gemeindehaus an der Kirche in Hänigsen)
Abdm. = Abendmahl (W) mit Wein (S) mit Traubensaft
Kgd. = Kindergottesdienst | Jgd. = Jugendgottesdienst | Konf. = Konfirmation

Fürbitten zum Zeitgeschehen

Fürbitten für Sonntag, 25. August (10. Sonntag n. Trinitatis)

Israelsonntag
Wir bitten dich angesichts der schier aussichtslosen Lage im Nahen Osten
erneut um Frieden, den du deinem Volk und allen Völkern zugesagt hast
und es ja immer noch tust.
Stärke alle, die in ihren Ländern dem Frieden nachjagen,
die gegen trotz vieler Widerstände um sie herum
nicht müde werden, deinen Frieden zu gestalten,
damit die Worte, die du Israel für immer ins Buch geschrieben hast,
sich erfüllen - unter allen Völkern,
im Nahen Osten zuerst,
und auch auf dem ganzen Erdkreis,
den du wie eine Mutter liebst und ihn hütest wie deinen Augapfel.

Rohingya und die geplante zwangsweise Rückführung
Richte du, Gott, deine Gerechtigkeit für das Volk der Rohingya auf
lass dein Recht zwischen Bangladesch und Myanmar zur Geltung kommen,
wo Menschen zur Rückkehr genötigt werden,
wo ihnen Folter, Unterdrückung und sogar Tod drohen,
wo Kinder und Jugendliche immer wieder zu spüren bekommen,
unerwünscht zu sein in ihrem Leben,
für das sie sich wie Millionen Jugendliche eine Zukunft erhoffen.
Gib dem Erbarmen Raum, das du ja nicht nur von uns selbst,
sondern auch von der Weltgemeinschaft erbittest,
damit Hilfe geschieht denen, die dich anrufen Tag und Nacht.

Neue Kämpfe und Flüchtende in Idlib
Mach doch ein Ende den Kämpfen um Syrien

und den durchsichtigen Plänen der Mächtigen in Idlib
rette die Vielen, die schon wieder fliehen müssen,
schaffe ihnen Heimat,
gerade wenn sie sich auf den Weg nach Europa machen,
lass uns nicht zurückweichen, wenn du uns in ihnen dein Angesicht zeigst.

Ende der Sommerferien – Schulbeginn
Du bist nicht fern,
wenn Mütter und Väter ihre Kinder loslassen müssen und sie auf den nächsten Schritten begleiten.
Sei ihnen und vor allem den Kindern nahe,
wenn sie sich neugierig auf den Weg machen,
um die ganze Welt und ihre Geheimnisse zu verstehen.
Schütze und ermutige vor allem die Kinder in den vielen Ländern dieser Erde,
die kein geregeltes Schulleben kennen,
weil Armut oder Kriege sie am Lernen hindern,
Lass uns nicht ruhen, für echte Chancengleichheit in der Bildung einzutreten,
bei uns und auch in den Ländern der Welt,
in denen junge Menschen vor allem eins wollen: Lernen, um mitzugestalten,
wie es auch „Fridays for Future“ so deutlich zeigt.

Quelle:
Eine Welt Zentrum Herne
Geschäftsführung: Martin Domke
Overwegstr. 31
44625 Herne
Telefon: 02323/99497-0
Telefax: 02323/99497-11
Web: www.ewz-herne.de
http://facebook.com/ewzherne