Fotos: S. Heinze | D. Hilbig | W. Hornig

Dienstag, 16. Mai 2022 bis Sonntag, 22. Mai 2022

Herzlich Willkommen in unseren Kirchen

Hier finden Sie die Gottesdienstorte und -zeiten im Kirchenkreis Burgdorf und „drumherum":

Stadt Burgdorf

Burgdorf
Pankratius:
21.05.2022, 17.00 Uhr Abendmahls-GD zur Konfirmation, Pn. Neuenfeldt, Dn. Singer
22.05.2022, 9.30 Uhr GD mit Konfirmationen, Dn. Singer
22.05.2022, 11.15 Uhr GD mit Konfirmationen, Pn. Neuenfeldt
Paulus:
22.05.2022, 10.00 Uhr „Bitten und Beten“, Lektorin Hansen

Ehlershausen:
22.05.2022, GD mit Taufen, Pn. Wöller

Stadt Lehrte

Lehrte
Matthäus:
21.05.2022, 15.00 Uhr Konfirmation, D. Salzer
21.05.2022, 16.30 Uhr Konfirmation, D. Salzer
22.05.2022, 10.00 Uhr Konfirmation, D. Salzer
22.05.2022, 11.30 Uhr Konfirmation, D. Salzer

GKG Lehrter Land
Arpke:
22.05.2022, 10.30 Uhr Ökum.GD zum Dorffest
Hämelerwald:
21.05.2022, 18.00 Uhr Abendmahls-GD, Pn. Walpuski
22.05.2022, 10.30 Uhr Konfirmation in Sievershausen, Pn. Walpuski
Immensen:
22.05.2022, 11.00 Uhr GD, Pn. Kuhlgatz
Sievershausen:
22.05.2022, 10.30 Uhr Konfirmation Hämelerwald

Steinwedel:
22.05.2022, 10.30 Uhr GD, Pn. Henze

Stadt Sehnde

GKG Sehnde-Rethmar-Haimar
Haimar:
22.05.2022, 10.00 Uhr Trad. GD m Abendmahl, Pn. Frehrking
Sehnde:
22.05.2022, 10.30 Uhr GD, Pn. Schnelle
Ilten:
22.05.2022, 11.00 Uhr GD, Pn. Schendel

Gemeinde Uetze

Dollbergen:
22.05.2022, 10.00 Uhr, Kindergottesdienst, KiGo-Team
22.05.2022, 17.00 Uhr, Rogate, P v. Stuckrad-Barre

Uetze:
22.05.2022, 10.30 Uhr GD, P. von Stuckrad-Barre

Abkürzungen

Pn. = Pastorin | P. = Pastor | P. i.R. = Pastor im Ruhestand | Supn. = Superintendentin | Pr. = Prediger | Präd. = Prädikantin/Prädikant | Diakn.=Diakonin | Diak.= Diakon | Ln. = Lektorin | L. = Lektor

Do. = Donnerstag | Fr. = Freitag | Sbd. = Sonnabend | Stg. = Sonntag
HdB = Haus der Begegnung (Gemeindehaus an der Kirche in Hänigsen)
Abdm. = Abendmahl (W) mit Wein (S) mit Traubensaft
Kgd. = Kindergottesdienst | Jgd. = Jugendgottesdienst | Konf. = Konfirmation

Fürbittenvorschläge zum Zeitgeschehen für Sonntag, 22. Mai 2022 (Sonntag Rogate)
Themen: Beten/Vaterunser


Dein Wille geschehe, Vater im Himmel,
Dein Reich komme, Gott des Friedens und aller Gerechtigkeit!
Wir haben so viel Anlass,
dich zu bitten in dieser Zeit,
aber du kennst ja unsere Gedanken von ferne,
weißt auch um unsere Armut und Hilflosigkeit,
mit der wir vor dir stehen und auch voreinander.

Dein Wille geschehe, dein Reich komme!
Wir bitten für die Millionen Menschen weltweit,
die die Folgen von Krieg und Konflikten täglich erleiden müssen,
die an Hunger und Durst sterben;
vielleicht fragen sie nach deinem Willen, hoffen aber auch auf Hilfe von uns:
erbarme dich, Gott, ihrer Not und der unseren,
weil wir nicht teilen und helfen und es oft auch nicht können.
Lass deinen Willen mächtig werden, in unseren Herzen
und bei denen, die zu entscheiden haben, damit nicht noch mehr Elend geschieht.

Dein Wille geschehe, dein Reich komme!
Es fällt uns so schwer, nicht zu richten in dieser Zeit,
in der alle Schuldzuweisungen,
alle Debatten und Schritte zur Verteidigung von Freiheit und Menschenwürde
zugleich neue Schuld mit sich bringen;
wir können nur bitten: Richte du uns, Gott,
und richte du die Übeltäter,
denn nur dein Urteil ist gerecht und führt uns alle zum Leben.
Verlass uns nicht, damit wir die Hoffnung nicht aufgeben.

Dein Reich komme, dein Wille geschehe!
Stärke unseren Willen, dem Frieden zu dienen,
auch wenn die Waffen noch nicht schweigen,
stärke alle, denen die Rechte der Schwächsten,
der Armen auch bei uns, am Herzen liegen,
die Rechte von Geflüchteten, und all derer,
die aus eigener Kraft nicht allein leben können,
schließlich die Rechte der Vielen, die wegen ihrer Hautfarbe,
ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts
verfolgt, diskriminiert und verachtet werden, auch bei uns:
erbarme dich unser, o Gott,
damit wir uns mit vollem Ernst auf den Frieden vorbereiten:
Dein Reich komme, dein Wille geschehe!

Schuldenerlass für arme Länder (G7 Treffen der Entwicklungsminister*innen)

Dein Wort, Gott, erinnert uns täglich daran,
dass Menschen andere Menschen nicht in Abhängigkeit bringen dürfen.
Aber die Schuldenlast der Länder des Globalen Südens
lässt so viele in Sklaverei und Elend versinken,
die auf uns alle zurückfallen und am Ende eine Last für alle werden.

Schenke denen, die in diesen Tagen über die Entwicklung reden,
die nötigen klaren Gedanken und mutige Schritte,
damit die Schuldenlast in vielen Ländern
von den Schultern der Ärmsten und Schwächsten genommen wird,
weil sie als Folge der Zahlungen
keinen Zugang mehr haben zu Schulen, Gesundheitsstationen,
Märkten, Wasser oder Strom.

Schaffe ihnen und uns allen Gerechtigkeit, damit auch hier dein Wille geschehe!


Quelle:
Eine Welt Zentrum Herne
Geschäftsführung: Martin Domke
Overwegstr. 31
44625 Herne
Telefon: 02323/99497-0
Telefax: 02323/99497-11
Web: www.ewz-herne.de
http://facebook.com/ewzherne