Abkürzungen

Pn. = Pastorin
P. = Pastor
Supn. = Superintendentin
Pr. = Prediger
Diakn.=Diakonin
Diak.= Diakon
Ln. = Lektorin
L. = Lektor

Do. = Donnerstag
Fr. = Freitag
Sbd. = Sonnabend
Stg. = Sonntag

HdB = Haus der Begegnung (Gemeindehaus an der Kirche in Hänigsen)

Abdm. = Abendmahl (W) mit Wein (S) mit Traubensaft

Kgd. = Kindergottesdienst
Jgd. = Jugendgottesdienst
Konf. = Konfirmation

Herzlich Willkommen in unseren Kirchen

Hier finden Sie die Gottesdienstorte und -zeiten im Kirchenkreis Burgdorf und „drumherum":

Die Termine für die kommenden Gottesdienste werden in der Regel freitags eingestellt.

Freitag, 22. bis Sonntag, 24. September 2017

Ahlten:
So 14.30 Jubel-Konf. m. Abendm. (P. Runne)

Arpke:
Zum Heiligen Kreuz: So 10.30 m. Taufe (Pn. Walpuski)
Apostelgemeinde: So 11 m. Abendm. (P. Roth)

Bolzum:
So 10 (Lktn. Nolles)

Burgdorf:
St. Pankratius-Gemeinde: So 10 m. Kindermusical u. Abendm. (Supn. Preuschoff- Kleinschmit)
St. Paulusgemeinde: Fr. 15.30 Ü-Kirche; So 10 (Pn. Demera)
Landeskirchliche Gemeinschaft: So. 17

Eltze:
So 19 Taizé-Andacht

Hänigsen:
Sa 10 reg. Kinderkirchentag i. Haus d. Begegnung; So 15.30 Fam-GD (P. Lahmann, Diakn. Lawrenz)

Hämelerwald:
So 10 m. Taufe (Pn. Habersack)

Haimar:
So 10 m. silb. Konf. (P. Leißer)

Ilten:
So 17 Taizé-GD m. Abendm. im Gemeindehaus (P. Christophers)

Immensen:
So 10 Hof Meyer (P. Leißer)

Lehrte:
Matthäusgemeinde: So 10 (Pn. Gärtner)
Markusgemeinde: Sa 11 Taufe (P. Anke); So 10 (Pn. Anca, P. Anke)

Otze:
So 10.30 Lindenbrink (Pn. Paul)

Schwüblingsen:
So 10 (P. Anca)

Sehnde:
So 10 (P. Büttner)

Sievershausen:
Fr. 18 Nagelkreuzandacht; Sa 14.30 GD m. d. finnischen Gemeinde m. Abendm. u. KiGD (Pn. Dallmeier, Pn. Lukkari)

Steinwedel:
So 10 (Lkt. Seger)

Uetze:
So 10 m. Taufe (Pn. Kück)

Wirringen:
So 10 (P. Below)

Fürbitten zum Zeitgeschehen

Fürbitten für Sonntag, 24. September 2017
15. Sonntag nach Trinitatis

Fürbitte für ein verantwortungsvolles Leben in Gemeinschaft

mit der Liedstrophe EG 262, 5 „Sonne der Gerechtigkeit“:
„Lass uns deine Herrlichkeit sehen auch in dieser Zeit und mit unsrer kleinen Kraft suchen,
was den Frieden schafft. Erbarm, dich Herr.“

Sprecherin/Sprecher:
Uns ist zugetraut, dass wir verantwortungsvoll und zuversichtlich unsere Welt gestalten. Nicht sorgenvoll sollen wir leben, sondern sorgfältig handeln und abwägen, wer in unserem Land mit welchem Programm regieren soll.

Liturgin/Liturg:
Barmherziger Gott, wir bitten dich, schenke uns deinen Geist der Klarheit, damit wir benachteiligte Menschen sehen und mit denen sprechen, die sich ausgegrenzt fühlen. Wir bitten: Lass uns deine Herrlichkeit sehen auch in dieser Zeit …

Sprecherin/Sprecher:
Mit der „Interkulturellen Woche“ und den Themen der „Fairen Woche“ werden wir erinnert, dass der globale Handel und Reichtum zunehmen. Gleichzeitig ist die Zahl der hungernden Menschen auf 815 Millionen gestiegen, das sind 38 Millionen Menschen mehr als 2015. Jeder neunte Mensch hungert.

Liturgin/Liturg:
Barmherziger Gott, wir bitten dich, schenke uns deinen Geist der Klarheit, damit wir achtsam sind, wem wir unsere Stimme geben und für wen wir Partei ergreifen, nicht nur am Wahltag. Wir bitten: Lass uns deine Herrlichkeit sehen auch in dieser Zeit …

Sprecherin/Sprecher:
Auf der 72. Sitzung der Generalversammlung der UNO wird in diesen Tagen über das Streben nach Frieden und ein würdiges Leben für alle Menschen auf einem nachhaltigen Planeten diskutiert. Über 50 Staaten haben den UN-Vertrag zum Verbot der Atomwaffen unterzeichnet. 15.000 Nuklearwaffen existieren weltweit.

Liturgin/Liturg:
Barmherziger Gott, wir bitten dich, schenke deinen Geist der Klarheit, damit die Logik der Abschreckung beendet wird und die Nuklearmächte und auch unser Land den Vertrag unterzeichnen. Wir bitten: Lass uns deine Herrlichkeit sehen auch in dieser Zeit …

(Siehe www.brot-fuer-die-welt.de/presse/ vom 15.09.2017 zu den neuen Statistiken der Welternährungsorganisation/ FAO)


Für die Opfer des Erdbebens in Mexiko und des Wirbelsturmes „Maria“

Gott, wir wollen den Menschen in den Naturkatastrophen mit unseren Gebeten, unserm Mitgefühl und unserer Spendenbereitschaft nahe sein.

Wir bitten dich, heile, die zerbrochenen Herzens sind und verbinde ihre Wunden an Leib und Seele. Stärke alle, die vor Ort Hilfe leisten.

Lass Einsicht auch unter uns wachsen, dass wir mit unserem Lebensstil Klimaveränderungen beschleunigen, die keine Grenzen kennen.

Wir bitten: Erbarme dich.


Quelle:
Eine Welt Zentrum Herne
Geschäftsführung: Martin Domke
Overwegstr. 31
44625 Herne
Telefon: 02323/99497-0
Telefax: 02323/99497-11
Web: www.ewz-herne.de
http://facebook.com/ewzherne