Ein Orgelmärchen zur Marktzeit in Lehrte

Abenteuer für Grundschulkinder auf der Orgelempore in der Matthäuskirche am Markt

Kinderhände auf Orgeltastatur. Foto: Matthäuskirchengemeinde Lehrte
Foto: Matthäusgemeinde Lehrte

Es war einmal ein … mit diesen Worten beginnen die meisten Märchen, so auch das an
diesem Samstag 15.9. zu hörende Orgelmärchen in der Lehrter Matthäuskirche am Markt. Herzlich lädt die Matthäuskirchengemeinde besonders Kinder im Grundschulalter ein, auf der Orgelempore dem Abenteuer eines in einer Holzpfeife wohnenden Orgelwurm zu lauschen.

Das halbstündige Orgelmärchen mit Orgelmusik beginnt um 11.30 Uhr. Der Treffpunkt ist um Vorraum der Matthäuskirche. Es freuen sich auf Kinder und Erwachsene Elisabeth von Jan als Leserin und Kantorin Birgit Queißner an der Orgel. Der Eintritt ist kostenlos, gerne kann in die Märchenorgelpfeife eine kleine Kollekte gegeben werden.

Das Märchen ist als Auftakt der Matthäuskirchengemeinde für die ab der nächsten Woche stattfindenden  „Orgelentdeckertage“ in der Hannoverschen Landeskirche gedacht. Dabei können die Kinder auf spielerische Weise das Instrument Orgel kennenlernen.

Zurück