Freya Müller übernimmt die Chorleitung in Steinwedel

Vorgängerin Katrin Hausschildt wird Kirchenkreiskantorin in Celle

Katrin Hauschildt (links) und die neue Chorleiterin Freya Müller (rechts). Foto: Kirchengemeinde Steinwedel
Katrin Hauschildt (links) und die neue Chorleiterin Freya Müller (rechts). Foto: Kirchengemeinde Steinwedel

Ab dem 15. Oktober hat Freya Müller die Leitung des Kirchenchores in der St.-Petri-Gemeinde in Steinwedel übernommen. Frau Müller studiert Gesang an der Musikhochschule in Hannover. Sie singt selber seit ihrem 3. Lebensjahr in verschiedenen Chören. Nach dem Bestehen der Prüfung für Kirchenmusiker freut sich Frau Müller auf ihre Arbeit in Steinwedel. „Bei Ihrem Probedirigat hat uns Frau Müller sofort überzeugt. Ihre fröhliche Art und die Liebe zum Detail passen gut zu unserem Chor“, sagt Armin Albat aus dem Kirchenchor.

Den Stab hat Frau Müller von Katrin Hauschildt übernommen, die den Chor in den letzten 12 Monaten mit viel Engagement geleitet hat. Frau Hauschildt wird Kirchenkreiskantorin im Kirchenkreis Celle und verlässt schweren Herzens die Kirchengemeinde in Steinwedel. „Wir bedanken uns bei Katrin Hauschildt für ein tolles Jahre mit dem Kirchenchor. Wir wünschen ihr in Celle alles Gute und Gottes Segen“, sagt Christine Kayser aus dem Chor bei der Verabschiedung.

Der Chor mit ca. 30 Mitgliedern verbindet Menschen unterschiedlichen Alters aus der gesamten Kirchengemeinde und darüber hinaus. Er gestaltet verschiedene Gottesdienste mit und tritt zu separaten Konzerten auf. Gemeinsam arbeiten der Chor und Frau Müller ab sofort an dem Programm für das nächste Konzert am 3. Advent.

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. Es besteht die Möglichkeit, einfach zur Probe am Mittwoch um 20:00 Uhr vorbeizukommen und mitzusingen oder sich vorab bei Armin Albat unter 0175 - 26 49 762 zu informieren.

Zurück