Männer pilgern mit dem Motorrad

Weg führt von Volkenroda nach Loccum

Pilgerweg Loccum-Volkenroda. Grafik: Pilgerweg
Pilgerweg Loccum-Volkenroda. Grafik: Pilgerweg

Eine Pilgertour ist nicht nur zu Fuß möglich, pilgern kann man auch motorisiert und auf zwei Rädern. Die Männerarbeit im Kirchenkreis lädt daher vom 9. bis zum 12. September 2019 zu einer Motorrad-Pilgertour ein. Inspiriert vom Pilgerweg Loccum-Volkenroda wird sie mit einer Gruppe über Volkenroda entlang des Pilgerweges mit einigen Abstechern zu besonderen Orten, Kirchen und Klöstern auf ausgesucht schönen Straßen bis zum Kloster Loccum fahren:

Ungewöhnlich, aber möglich.
Du kannst dich mit uns und deinem Motorrad auf den Weg machen,
die Landschaft in besonderer Weise in Dir aufnehmen,
nicht nur Benzin sondern auch Besinnung tanken,
und vier Tage dankbar den Weg
und hoffnungsvoll das Miteinander,
die Kultur und die Landschaft erfahren.

Wir wollen sicher fahren, halten uns an die Straßenverkehrsordnung, nutzen Landstraßen und Bundesstraßen, vermeiden Autobahnstrecken und gestalten die Fahrt so, dass auch Anfänger mitfahren können, die ihr Fahrzeug in einer Spitzkehre sicher beherrschen. Bis zu zehn Motorräder nehmen wir auf diese Tour mit – auch mit Beifahrern.

Die Kosten für Leitung und drei Mal Abendessen, Übernachtung mit Frühstück betragen im Einzelzimmer ca. 225 Euro, im Doppelzimmer ca. 200 Euro pro Person.

Dein Motorrad muss zugelassen, verkehrssicher und versichert sein.
Wir organisieren die Fahrt, die Unterkünfte mit Abendessen und Frühstück. Darüber hinaus geht unsere Haftung nicht. Benzin, Zwischenmahlzeiten und Getränke am Tag etc. trägt jeder selbst.

Genauere Absprachen treffen wir bei einem Vorbereitungstreffen ca. 14 Tage vor der Tour.

Melde Dich bitte mit Namen, Alter, Anschrift, Motorrad, ob mit oder ohne Beifahrer bis zum 5. Juli 2019 unter der Mailadresse ullaurs@t-online.de an.

Uwe Büttner und Dieter Brandt

Zurück