16.10.2021

St. Johannes der Täufer-Kirche Uetz|Samstag, 16.10.2021, 19:00 Uhr

Virtuose Blechbläsermusik aus drei Jahrhunderten mit Hannover Brass

Seit dem Jahr 2000, dem hannoverschen Expo-Jahr, widmet sich das Ensemble „Hannover Brass“ der Bearbeitung und Interpretation unterschiedlichster Musik aus allen Epochen. Das Markenzeichen: Gepflegte Blechbläsermusik mit Kraft und Gefühl und einem satten symphonischen Sound.  Am Samstag, den 16.10.2021, um 19 Uhr möchte das Ensemble alle, die sich für virtuose Blechbläsermusik interessieren, zu einem abwechslungsreichen und klangprächtigen Konzert in die Ev.-luth. Kirchengemeinde Uetze Katensen St. Johannes der Täufer einladen, mit Musik von Barock bis Swing, mit Kompositionen von  Henry Purcell, W.A. Mozart, Richard Wagner oder auch George Gershwin.

Die „Suite from Abdelazer“ komponierte Henry Purcell im Jahre 1695 original für Streichorchester, daraus erklingen die ersten 6 Sätze in einer phantastischen Bearbeitung für Blechbläserensemble. Das Blechbläser nur sehr schwer an der Musik von Richard Wagner vorrübergehen können, beweisen die 11 Musikerinnen und Musiker von Hannover Brass  mit einem Ausflug in die Welt der Oper. Klangvolle Arrangements des Ensemblemitglieds Mirco Meutzner aus „Lohengrin“ und „Tannhäuser“ stehen auf dem Programm.

Die Arie der Königin der Nacht aus der Oper „Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart wird heute sicherlich mit der Starsopranistin Anna Netrebko in Verbindung gebracht. Wie wandelbar Blechbläsermusik sein kann, wird Udo Motzheim mit seiner Tuba beweisen, wenn er diese Arie auf dem größten Instrument im Ensemble präsentieren wird.

Der amerikanische Komponist George Gershwin gilt als der Begründer des symphonischen Jazz. Mit dem Potpourri „Gershwin Selection“ präsentiert Hannover Brass eine kleine Auswahl an bekannten Stücken dieses äußerst erfolgreichen Komponisten und beweist damit, das die Musikerinnen und Musiker ebenfalls in der gehobenen U-Musik zu Hause sind.

Nähere Informationen finden Sie unter www.hannover-brass.de.