Wasser - Alles klar?

St.-Paulus Kirchenzentrum | Berliner Ring 17 | 31303 Burgdorf|Mittwoch, 29.08.2018, 19:00 bis 21:15 Uhr

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Die nächsten beiden Abende in der Feierabendakademie werden sich mit verschiedenen Aspekten rund um das Wasser-Thema beschäftigen. Dazu konnten wir zwei fachkundige Referenten gewinnen. Die Versorgung mit ausreichend Wasser ist ja gerade sehr aktuell. Die Belastung des Wassers mit Mikroschadstoffen sorgt für Verunsicherung, weil die Auswirkungen nicht abzusehen sind. Wo kommt es her, wie „alt“ ist das Wasser in unserem Glas, wie sollten wir damit umgehen und welche Risiken sind damit verbunden? Sollten wir reichlich Wasser nutzen oder lieber sparen? Mit diesen beiden Vorträgen werden wir etwas mehr über das für uns so wichtige Element erfahren.

Am 15. August kommt Frau Dellbrügge von der Uni Braunschweig und wird über die Trinkwasserversorgung und Umgang mit Abwasser und Klärschlamm informieren. Sie wird auch den Blick auf den unterschiedlichen Umgang mit der Wasserversorgung in anderen Ländern richten.

Am 29. August wird Herr Wach, Vorsitzender des BUND Region Hannover, über Mikroschadstoffe im Wasser, Abwasserwiederverwertung, Anbieterproblematik und praktische Nutzungsempfehlungen Auskunft geben. Thema dieses Vortrags: ‚Trinkwasser - Herkunft und Qualität‘.

Beide Abende stehen für sich, sind aber auch als Vorbereitung für die Kirchenkreis-Veranstaltung „angeklopft + nachgefragt“ zu nutzen, die sich am 18. September mit diesem Thema beschäftigt. Sie ist demnächst sicher auch auf der Seite des Kirchenkreis Burgdorf zu finden.

Die Veranstaltung findet in der Paulus-Gemeinde in Burgdorf statt, Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Ende ca. 21:15 Uhr. In der Pause gibt es die Kultursuppe. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist willkommen.

Zurück